Ein neuer Blog ist geschlüpft!

Ein herzliches Willkommen bei Madame Schmitt!

Endlich ist es so weit und der Blog geht an den Start. Hinter dem Blog verbirgt sich eine dreißigjährige, frischgebackene Mama, die viel zu viele zeitraubende Hobbies betreibt. Da passt also auch noch ein Blog.

Seit der Grundschule stricke ich nun schon und seit 1998 nähe ich. Angefangen habe ich mit Mamas guter Wolldecke – das gab vielleicht Ärger – aus der ich von Hand ein Kleid nähte. Häkeln habe ich vor ein paar Jahren von meinem Mann (ja wirklich!) gelernt, der die weltbesten Mützen machen kann. Die vor Jahren mir versprochene habe ich noch nicht bekommen. Und ansonsten probiere ich so ziemlich alles aus, was die Handarbeit/das Handwerk bietet. Besonders spannend sind da historische Handarbeitstechniken, wie Nadelbinden, Spinnen oder Brettchenweben, an denen ich mich seit… ach ja, seit 2003 versuche, denn ich bin seitdem auf mittelalterlichen Märkten im Heerlager unterwegs. Aber ich arbeite nicht nur mit textilen Materialien, sondern baue auch gerne mit Holz oder was ich sonst noch in die Finger bekomme.

In der nächsten Zeit werde ich bestimmt das eine oder andere zeigen, was ich bisher gemacht habe, was ich aktuell so herstelle oder ausprobiere und welche Pläne ich sonst noch ausbrüte. Nach und nach wird es sicher die eine oder andere Anleitung geben und vielleicht sogar Schnittmuster (aber das ist wirklich Zukunftsmusik).

Zur Veröffentlichung meines Blogs gibt es natürlich ein kleines Leckerli. Als Zubehör zu meiner Wickeltasche habe ich ein Windel-Etui entworfen, in das eine normal große Packung Feuchttücher und ca. acht Windeln der Größe 3 reinpassen. Die Anleitung dazu findest du hier.

Viel Spaß beim Stöbern, Schmökern und Ausprobieren!

Madame Schmitt